IPA-Reise nach Savona

IPA-Reise nach SavonaEin Bericht von Udo Lauterborn

Ein Besuch in Savona ist kein rein privater Besuch, wenn ihr wisst, was ich meine. Alberto wollte unbedingt das Hotel für uns aussuchen und hat das gut gemacht. Hotel Ariston direkt am Meer mit angrenzendem Ristorante, Swimming Pool (Süßwasser), Sonnenschirmen, Liegen am Strand und das Zimmer mit Balkon und Blick auf den Strand. Es hat eben Vorteile, wenn man solche Vorbereitungen den ortskundigen IPA-Freunden überlässt.

Eine Woche lang Savona mit Sonne, Meer, gutem Essen und als Bilanz wahrscheinlich 100 Cafés (Espresso) pro Person. Lilly und ich haben mit Unterstützung der IPA-Freundinnen und IPA-Freunde in Savona unbewusst einen “Café-Lehrgang” bestanden. 

Am Tag der Ankunft (Sonntag) gab es ein gemeinsames Abendessen mit dem Vorstand der IPA Savona. Herzlich willkommen in Savona. Am Montag hat sich Donatella dienstfrei genommen und uns durch die Stadt geführt. Dienstag abend war dann offizieller IPA-Empfang. Ich musste eine Rede reden, habe das zum Teil in italienischer Sprache geschafft und der Rest wurde vom Englischen ins Italienische übersetzt. Unser Gastgeschenk, mehrere Fässchen Kölsch und IPA-Kölschgläser, kam gut an. Ein sehr guter Abend mit viel Rotwein und gutem Essen. Die Freundschaft zwischen IPA Savona und IPA Köln wurde immer wieder gelobt. Im Jahr 2015 wollen wir die Gemmelagio in Savona erneuern.

IPA-Reise nach SavonaEin besonderes Angebot für eine einwöchige “Dampferfahrt” im Mai 2015 hat die IPA Savona ausgehandelt und bietet diese Fahrt auch den Kölner IPA-Mitgliedern an. Abfahrt und Ankunft ist Savona (siehe Angebot auf der Seite der Veranstaltungen)

Am Freitag war wieder teilweise IPA-Tag. Besuch in Millesimo der Trüffel wegen, Besuch im Polizeipräsidium Savona, Besuch in mehreren Cafés und Austausch von persönlichen Geschenken. Denn wir haben vieles erlebt, was einem normalen Touristen versagt ist. Wir durften hinter die Kulissen blicken und Parallelen zur eigenen deutschen Welt erkennen, wir durften mit den Menschen in Savona in sehr freundschaftlicher Weise unsere Gedanken austauschen und haben gegenseitig viel voneinander gelernt. 

IPA-Reise nach SavonaAls IPA-Freund geht man gleich ganz anders miteinander um; das Eis ist längst gebrochen, schon bei der ersten Begrüssung geht man offen und freundschaftlich aufeinander zu. Die IPA ist eine fantastische Plattform, wenn man die internationalen Freunde kennenlernen möchte. Man muss es nur wollen. Ganz egal, ob man noch aktiv im Dienst ist oder in Pension. Die Freundschaften sind offen für alle und je früher man damit beginnt, um so besser. Das sind Lebenserfahrungen, die einem keiner mehr nehmen kann.

Salute IPA Savona, salute IPA Colonia
Udo

Letzte Artikel von Dietmar Weiss (Alle anzeigen)

IPA Köln
About The Author

Im Moment gibt es noch keine Kommentare



Hinterlassen Sie ein Kommentar



Suche

Veranstaltungen

<< Jul 2019 >>
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4